deenfrit

Nach insgesamt fünf 4Cross- und Dual-Läufen in der Schweiz und in Deutschland fand der Bergamont Swiss 4Cross Cup letztes Wochenende in Wolfach seinen Abschluss. Gemeinsam mit dem Süddeutschen 4Cross Cup wurden im schönen Schwarzwälder Städtchen die neuen Gesamtsieger der Saison beider Serien ausgemacht. Besonders erfreulich war die Teilnehmerschar Ende Saison mit rund 120 Fahren.

pdf smallRanglistepdf smallPressemitteilungpdf smallTeamwertungpdf smallFahrerwertung

Das gemeinsame Rennen wurde unter dem Reglement des Süddeutschen Fourcross Cups (SDC) ausgetragen, wonach es Siege in den total 7 Kategorien U11, U14, U17, Masters, Hobby, Damen und Elite zu holen galt. Auf der im Frühjahr leicht modifizierten Strecke im Schwarzwald wurde ein Nightrace am Samstagabend ausgetragen. Demnach hatten die Fahrer Zeit bis in den späten Nachmittag für einige Trainingsessions bevor es anschliessend mit den 3 Qualifikationsvorrunden erstmals so richtig ernst wurde. Der Dämmerung entsprechend wurde das Flutlicht eingeschalten und die Spannung um die Überholmanöver stieg von Runde zu Runde.

Auf der Ergebnisliste in der Kategorie U11 mit den Jüngsten Teilnehmern dominierten die Süddeutschen Fahrer Kevin Kern vor Jonas Steinbach und Leon Schischka. In der Klasse U14 war das Tagespodium dann etwas mehr mit der Schweizer Teilnehmerschaft gemischt. Der letztjährige Gesamtsieger der Schweizer U13 Kategorie Erik Emmrich (paruma-bike-team) sicherte sich den Tagessieg vor dem Süddeutschen Paul Bihlmayr und dem Zürcher Janosch Klaus (Team Project). Mit Anna Newkirk (Team Project) steht wieder einmal eine weibliche Fahrerin zuoberst auf dem Gesamtsiegerpodest in der kleinsten Nachwuchskategorie des Bergamont Swiss 4Cross Cups (Kategorie 1 - U13 Knaben/U15 Mädchen). Mit 3 Saisonsiegen liegt sie vor Eddy Massow (ewz mountainbiketeam Loop) und der weiteren Amazone Ramona Schoch (HOT-TRAIL Racing).

Den Gesamttitel in der zweiten Nachwuchskategorie (Kategorie 2 - U15 Knaben/U17 Mädchen) sicherte sich Lars Pfeifer (VBC Waldshut - Tiengen) haarknapp vor Lucas Huppert (VC Leibstadt) und Janosch Klaus (Team Project).

Die Junioren in der U17 stellten das dichteste Teilnehmerfeld dar und starteten mit einem 32er/Achtelfinal. Hier ging der Tagessieg wie bereits letztes Jahr an den Local Robin Bregger, welcher sich gegen die beiden bekannten Namen Philipp Klemm (Radclub 93 Winnenden Freeride Mountain) und Tobias Eichmann (Radhaus Schäuble / VC Leibstadt) durchsetzen konnte. Der Gesamtsieg bei den Junioren U17 Knaben stand wohl bereits schon vor dem letzten Rennen für Luca Henzi (HOT-TRAIL Racing) fest, der sich ein dünnes Polster vor Tobias Eichmann (Radhaus Schäuble / VC Leibstadt) und seinem Teamkollegen Pascal Reusser (HOT-TRAIL Racing) zulegen konnte.

Die Herrenklasse wurde von Daniel Anger (G Force Racing Team) einem Teilnehmer der regelmässig beide Cups besucht gewonnen. Er siegte vor dem Local Alexander Letang (Bikepark Wolfach) und dem Berner Manuel Herrmann (BeO 4x rACEing). Der Kampf um die Gesamtwertung der Hobby/Amateurfahrern (Kategorie 4 - Herren/Masters) wurde einmal mehr mit Michael Gärtner (VC Leibstadt / Bikesport Matter) vor Manuel Herrmann (BeO 4x rACEing) und Michael Hipp (The Fighters Wallisellen) festgemacht.

Auch bei den Elitefahrer (Kategorie 5 – Herren/Master lizenziert) ging es mit rund 24 Fahrern hart zur Sache und es war von vornherein klar, dass sich hier niemand etwas schenkte. Mit Benedikt Last (www.fourcross.de) siegte der Deutsche Meister vor dem starken Local Atiesch Manathunga (Bikepark Wolfach) und dem Schweizer Simon Waldburger (VC Leibstadt / Bergamont). Den Gesamtsieg in der höchst dotierten Klasse sichert sich zum wiederholten Mal hintereinander Simon Waldburger vor Christian Maibach und Ingo Schegk, die beide erstmals auf dem Podium der Elite Gesamtwertung stehen.

Zuletzt wurde natürlich auch noch in den 5er Teams um die Gesamtwertung gekämpft. Es siegte das Team VC Leibstadt 1 (Eichmann Tobias / Graf André / Gärtner Fabian / Gärtner Michael / Waldburger Simon) vor dem Team The Fighters Wallisellen (Hipp Michel / Klaus Janosch / Lieb Denny / Newkirk Anna / Walder Sven) und VC Leibstadt 2 (Evers Lars / Huppert Lucas / Keller Roger / Roth Daniel / Schegk Ingo).

Somit sind wieder alle Titel der Schweizer 4Cross Cup Meisterschaft 2014 vergeben. Bilder, Videos und weitere Infos findet man wie immer auch über die Wintersaison auf unserer Homepage www.4cross.ch sowie auf unseren Socialmedia-Plattformen. Zum Schluss möchten wir die Gelegenheit noch nutzen um Danke zu sagen, dies richtet sich natürlich an unsere grosszügigen Sponsoren sowie an alle Veranstalter und ihre vielen fleissigen Helfer, unsere interessierten Medienpartner und letztlich an all die Vereine und Trainer, welche ihre Fahrer unterstützten und motivieren am Ball resp. auf dem Bike zu bleiben. Ohne euch alle wäre eine solche Cupserie nicht vorzustellen.

See you next year on the race tracks in Switzerland & Germany!

Sponsoren

logo GMBA

logo suspension service + tuning

logo trixpics

logo Roots and Rain

 

Social Media